Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen

Anmeldungen sind verbindlich. Mit Zugang der Anmeldebestätigung bei Ihnen gilt der Vertrag über die Seminarteilnahme als abgeschlossen. Geht Ihnen die Anmeldebestätigung nicht oder verzögert zu, so gilt der Vertrag als geschlossen, wenn wir nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen die Ablehnung erklären. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert; ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Seminargebühren

Die Gebühren für die Imaging School und die Premium Workshops gelten inkl. Seminarunterlagen und beinhalten 19% MwSt. Preise für Firmenschulungen und Consultingleistungen die sich an gewerbliche Anwender richten verstehen sich in der Regel zzgl. 19% MwSt. Dieses ist jedoch immer separat ausgewiesen.

Die jeweils aktuellen Teilnahmegebühren für Seminare mit festem Termin entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursbeschreibung auf unserer Website.

Fälligkeit

Wenn nicht anders vereinbart sind die Teilnahmegebühren für die Imaging School sofort fällig. Sollten Sie einen speziellen Frühbucherpreis erhalten haben, gilt dieser nur wenn die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung erfolgt ist. Sollte das nicht erfolgt sein wir der jeweilige reguläre Preis an.

Stornierung / pauschalisierter Schadensersatz Digital Imaging School

Die Tickets für die digital Imaging School sind “Freizeitgestaltung” und wie Konzertkarten zu betrachten. Eine Rückerstattung des Kaufpreises / eine Stornierung ist hier leider nicht möglich. Davon ausgenommen, ist ein 14-tägiges Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Kursabsagen

Im Falle des Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl eines Seminars, kann der Kurs von extreme visual media bis spätestens 5 Tage vor Seminarbeginn abgesagt werden. Evtl. entstehende Unkosten können den Teilnehmern nicht ersetzt werden. Wir empfehlen daher vor Buchung von z.B. Hotels die nicht wie üblich bis zum Anreisetag kostenfrei storniert werden können, Rücksprache mit uns.

Bei Erkrankung/Ausfall des Trainers wird der ausgefallene Kurstermin auf einen anderen Termin verschoben. Sollte eine Verlegung auf einen anderen Termin für extreme visual media nicht möglich sein, können die Teilnehmer Ihren Kurs kostenlos auf die nächste Imaging School umbuchen bzw. erhalten die Kursgebühr anteilig der ausgefallenen Workshops (pro ausgefallenem Workshopteil 1/6 des Kurspreises) erstattet. Darüberhinausgehende Aufwendungen können nicht erstattet werden.

Haftungsausschluss

Handelt es sich nicht um Personenschäden (Schäden an Leben, Körper und Gesundheit) wird die Haftung für einfach fahrlässiges Verhalten ausgeschlossen.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist 82178 Puchheim, sofern es sich bei dem/der Vertragspartner/in um Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen handelt.

Schlussbestimmungen:

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages ungültig sein, wird dadurch die Wirksamkeit des übrigen Vertrages nicht berührt